UKW/DAB+/DVB-T2 Pegelmessung

Ab sofort lieferbar. Das Antennenmessgerät für Profis und versierte Selbsteinbauer. Wenn sie sich in Sekundenschnelle einen Überblick über die vorhandenen Frequenzbereiche und Signalpegel verschaffen wollen, dann kommen sie an diesem Messgeräteset mit bereits von uns voreingestellten "PRESETS" nicht vorbei. Es ist die ideale Ergänzung zu der unter "Engels´sche Messmethode 1" beschriebenen Signal-Rausch-Abstands Messung mit Hilfe des modifizierten Dension DAB+U Messgerätes.

Das Messgerät wird mit zwei Geräteantennen, einem USB Kabel, einer Reihe von Dietz-Adaptern (SMA-SMB, FAKRA, DIN, Sonder-Phantomadapter für die Messung von Aktivantennen) und einer Magnetantenne von Antennentechnik Bad Blankenburg zur Referenzmessung sowie einer Schnellanleitung für Messungen im KFZ ausgeliefert.

 

Der RF Spektrum Analysator ist ein geniales und vor allem sehr preiswertes Produkt, um sich schnell einen Überblick über die verschiedenen Antennensignale im Fahrzeug schaffen zu können. Auch der Anwender mit wenigen Vorkenntnissen, kann sich mit Hilfe dieser Anleitung, schnell in die Materie einarbeiten.

 

Wir haben für sie auf wenigen Seiten eine Schnellanleitung, speziell für die Arbeit an KFZ, zusammengestellt und liefern das Gerät bereits mit mehreren Voreinstellungen aus, sodass sie sofort loslegen können.

Zu den Screenshots: Der Marker zeigt automatisch den höchsten Wert und die zugehörige Frequenz an. Der Wert wird in dBm (Dezibel Milliwatt) angegeben. Die Werte sind negativ, da sie sich auf den Referenzwert von 1mW beziehen und als logarithmischen Wert ausgegeben werden.
Ein Wert „-50 dBm“ ist also besser als ein Wert von „-60 dBm“.Für uns am Fahrzeug sollten die Werte um die „-60 dBm“ sein. Werte von „-70 dBm“ sind durchschnittlich, Werte von „-80 dBm“ sind fast zu schwach.

Zu beachten ist, dass bei jedem Pegel ein ausreichender Signal-Rausch-Abstand vorhanden sein muss. Bei dieser Messmethode erkennen sie das sofort optisch.

 

Hier ein Auszug zu den voreingestellten Messungen:

Voreinstellung UKW Bereich:

 

Jede Nadelspitze ist ein UKW Sender mit einer definierten Frequenz.

Die stärksten 3 Sender haben einen Pegel von ca.
„-65dBm“

Voreinstellung DAB+ Bereich:

 

Jedes Ensemble hat ca. 14 Sender. Ganz links der Bundesmux auf Kanal 5C und der maximale Wert auf Kanal 11 A (Länderensemble Pfalz). Hier können mit dieser Antenne ca. 6 * ca. 14 = ca. 80 Sender empfangen werden.

Voreinstellung DAB+, Kanal 5C

 

178 MHZ Kanal 5C Bundesmux,

 

z. B: Absolut Relax, Deutschlandfunk, Energy Digital, ERF Plus, Klassik Radio, Radio Bob, Radio Horeb, Sunshine Live, Schlagerparadies, Schwarzwaldradio

 

 

Voreinstellung UKW und DAB+

 

Die vielleicht wichtigste Einstellung für die Entscheidung, ob die vorhandene Antenne auch für DAB+ genutzt werden kann?

Ganz links sehen sie den UKW Bereich, dann ein nicht genutzter Bereich und ganz rechts ein DAB+ Bereich. Sie können sofort erkennen, dass die gemessene Antenne auch den DAB+ Bereich überträgt und mit einem passiven Splitter für DAB+ Geräte verwendet werden kann.

Die o.g. Screenshots stellen weitestgehend optimale Bedingungen dar und wurden mit der beiliegenden Referenzmagnetantenne gemessen.

Hier einige Beispiele für Messungen mit schlechten Ergebnissen:

Mercedes Kunde mit einm SL klagte über schlechten, bzw. überhaupt keinen Empfang. Empfangen wurde nur Kanal 5C, sonst überhaupt keine Sender, siehe Frequenzgang links. Fahrzeug hat bedampfte Scheiben! Es war eine "Noname"- Scheibenantenne an der bedampften Scheibe montiert.

Im folgenden Screenshot sehen sie das Ergebnis nach Auslotung des optimalen Empfangsortes und der optimalen Auswahl einer Antenne mit Hilfe des Messgerätes.

 

 

Nach dem Einbau einer Antenne von Antennentechnik Bad Blankenburg auf der Hutablage des SL ergab sich folgendes Bild. Der Kunde empfängt nun an unserem Firmensitz alle DAB+ Ensembles und damit über 80 Sender und ist überaus glücklich nach Hause gefahren.

Motorradfahrer aus Hamburg.

Kunde investierte über 200 Euro für eine passive Stabantenne von ATBB, Verstärker und Splitter. Trotz einer guten und sauberen Installation ist kein Empfang möglich gewesen, da aktive Bauteile (Antennenverstärker und Splitter) verbaut waren, die nur unter Spannung funktionieren.

Beim Messen stellte sich heraus, dass sich bei eingeschalteter Zündung obiges Bild ergibt und bei ausgeschalteter Zündung das links nebenstehende Bild.

 

Problem: Es sind elektronische Bauteile verbaut, deren Störausstrahlung den DAB+ Empfang auslöschen. In diesem Fall muss das Motorrad zuerst von diesen Störquellen befreit werden. Hier hilft der reine Austausch der Antenne nicht. Das linke Bild wäre bei eingeschalteter Zündung ein perfekter Empfang!

Unsere Kunden, die das Messgerät gekauft haben, erhalten Updates für die optimalen PRESETS kostenlos. Sie können das Messgerät auch zu den Schulungen für die Updates mitbringen oder zum Update an uns einsenden.

Eine qualitativ gute Installation ist ohne dieses oder ähnliche Messgeräte nicht möglich. In unseren künftigen Schulungen werden wir immer wieder Tipps und Bewertungen zu Messungen zur Verfügung stellen.

Kontakt:

Audiotechnik Dietz Vertriebs-GmbH

Maybachstr. 10

D-67269 Grünstadt

Verkauf

Mo-Fr 8.00-17.00 Uhr

Tel. 06359 / 9331-0 oder

+49 6359 / 9331-0

Technik

Mo-Do 10.00-13.00 Uhr

Tel. 06359 / 9331-0

 

verkauf @ dietz.biz

blaupunkt @ dietz.biz

info @ dension.de

www.dietz.biz

www.dension.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Hersteller-Logos sind durch die jeweiligen Logoinhaber urheberrechtlich geschützt. Alle angebotenen Artikel sind Ersatzteile, keine Originalteile des jeweiligen Fahrzeugherstellers. Alle Abbildungen sind Beispiele und können – je nach technischem Stand – ggf. vom gelieferten Produkt abweichen. Alle Angaben ohne Gewähr. Audiotechnik Dietz - Online Shop © 2016