Interfaces für Speedimpulse - Geschwindigkeitssignal

Wir führen mehrere Interfaces, die ein Geschwindigkeitssignal / Speedsignal, ausgeben können.

Ein universelle Lösung, die in fast allen neueren PKW´s funktioniert, sind die OBD Interfaces 66811 und 66812. Sie greifen das Signal an der OBD Schnittstelle ab und  stellen für das Geschwindigkeitssignal mehrere Auflösungen zur Verfügung:

 

Grundeinstellung: 4000 Impulse / Meile

 

Optionale Einstellungen: 8000 / 11500  oder 23000 Impulse / Meile

 

Zusätzlich wird ein Spannungssignal von 12 Volt bei einer Geschwindigkeit unterhalb von 10 km /h ausgegeben. Dieses Signal dient zum Ein- und Ausschalten von Front - PDC (Park-Distance-Control-Systemen) oder auch Front Parksensoren genannt.

 

Das OBD Interface 66811 wird hinter der OBD Schnittstelle montiert. Bitte beachten Sie, dass einige wenige neue Fahrzeuge direkt hinter der OBD Schnittstelle ein Gateway installiert haben und der Anschluss dann nicht einfach möglich ist. Das OBD Interface 66812 ist mit einem OBD Stecker ausgestattet und kann einfach von vorne auf die Schnittstelle gesteckt werden.

Wie gehen Nachrüstgeräte mit unserem Speedsignal/Geschwindigkeitssignal um?

Das Geschwindigkeitssignal liegt bei allen Kraftfahrzeugen in digitaler Form auf dem CAN Datenbus. Unsere Interfaces wandeln das digitale Speedsignal/Geschwindigkeitssignal in ein Rechtecksignal um. Dabei werden je nach Grundeinstellung zwischen 4000 und 23000 Impulse (0 - 12 Volt) pro gefahrene Meile ausgegeben.

 

Nachrüstgeräte mit GPS Funktion zählen die Anzahl der Impulse bei einer Fahrt von einer Meile und kalibrieren sich selbst.

 

Geräte ohne GPS, wie z.B. Taximeter, müssen in der Regel für eine Kalibrierung eine Testfahrt von 1 km mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit fahren.

 

Die Geschwindigkeit errechnen Nachrüstgeräte z.B. wie folgt:

Wenn wir die Grundeinstellung von 4000 Impulsen/Meile verwenden, dann erfolgt eine Impuls alle 2,5 Meter (4000 / 1600 = 2,5). Werden 10 Impulse pro Sekunde gezählt, dann fährt das Fahrzeug 25m/s => 90 km/h.

Die Präzision ist um so höher, je höher die eingestellten Impulse und umso kleiner die Sampling Time (100 ms anstatt 1 s) ist.

Weitere Inferfaces mit Speedimpuls-Ausgabe

Unsere Interfaces 66010, 66012, 66020 und 66030 können ebenfalls einen Geschwindigkeitsimpuls ausgeben. Diese Interfaces greifen das Geschwindigkeitssignal am Innenraum-Canbus ab und werden in der Regel im Radioschacht montiert. In einem Interface sind ca. 250 Fahrzeugprotokolle abgespeichert. Für die Kompatibilität beachten Sie bitte die jeweiligen Kompatibilitätslisten in unserem Shop beim Produkt unter dem Reiter "Dokumente".

Kontaktdaten:

Audiotechnik Dietz Vertriebs-GmbH

Maybachstr. 10

D-67269 Grünstadt

Verkauf

Mo-Fr 8.00-17.00 Uhr

Tel. 06359 / 9331-0 oder

+49 6359 / 9331-0

Technik

Mo-Do 10.00-13.00 Uhr

Tel. 06359 / 9331-0

 

verkauf@dietz.biz

blaupunkt@dietz.biz

info@dension.de

www.dietz.biz

www.dension.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Hersteller-Logos sind durch die jeweiligen Logoinhaber urheberrechtlich geschützt. Alle angebotenen Artikel sind Ersatzteile, keine Originalteile des jeweiligen Fahrzeugherstellers. Alle Abbildungen sind Beispiele und können – je nach technischem Stand – ggf. vom gelieferten Produkt abweichen. Alle Angaben ohne Gewähr. Audiotechnik Dietz - Online Shop © 2016